Geschichts- und Kulturverein Köngen e.V.

 

 

Home
Warum Geschichte?
Kontakte
Inhalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Verein VeranstaltungenDeutsche GeschichteGeschichte WürttembergsOrtsgeschichte KöngenDie RömerPublikationenKöngener Geschichten

Wir freuen uns auf Sie!

  Ansicht von der Umgebung Köngens aus dem Jahre 1780 (rechts der Neckar, im Hintergrund die Schwäbische Alb)


Unsere gegenwärtige Kultur ist nur vor dem Hintergrund unserer Vergangenheit zu verstehen.  Wenn wir uns mit Geschichte befassen, so können wir Vorgänge der Gegenwart besser beurteilen und uns einen eigenen Standpunkt erarbeiten. Zusätzlich wird es uns ermöglicht, Erfahrung und Wissen der Vergangenheit mit unseren eigenen Vorstellungen zu verbinden. Dadurch werden wir in die Lage versetzt, die Zukunft im positiven Sinne mitzugestalten!

Deutsche Geschichte

Landesgeschichte Württemberg

Ortsgeschichte Köngen

Köngener Geschichten


Römische Geschichte


Unser Verein
Veranstaltungen
Publikationen

Römerpark und Römermuseum in Köngen

Ein historischer Atlas erleichtert das Studium der Geschichte. GeaCron hat für das Internet ein System entwickelt, das die historischen Ereignisse und geopolitischen Karten jeder Region und jedes Landes der Welt zu jedem beliebigen Zeitpunkt der Geschichte abbildet. Das System erlaubt es, sich in jeder geographischen Umgebung zu bewegen. Des Weiteren kann man zoomen, innerhalb der Zeit navigieren und Links zu einer bestimmten geographischen und historischen Situation erstellen. Das System kann hier aufgerufen werden!

Märchenbuch für Armenien


Vor einigen Jahren hatte der Geschichts- und Kulturverein Köngen eine Reise nach Armenien unternommen, die vielen Teilnehmern und Mitgliedern bis heute in bester Erinnerung geblieben ist. In der Folge haben mehrmals armenische Musikerinnen und Musiker mit Konzerten in der Köngener Peter- und Paulskirche diese Erinnerungen wieder wachgerufen.

Momentan ist Armenien von der Corona-Krise schwer betroffen. Die medizinischen Einrichtungen stehen vor großen Problemen. Die Gesamtbevölkerung der kleinen Kaukasus-Republik ist etwas kleiner als die Einwohnerzahl von Berlin. Die registrierten Corona-Fälle sind jedoch 4 mal mehr als in Berlin und die Anzahl der Todesfälle liegt 3,5 mal höher. Die Erkrankungen pro 100.000 Einwohner sind in Armenien 5,6 mal mehr als in der deutschen Hauptstadt. Unser Vereinsmitglied und damaliger Reiseleiter Torsten Flaig engagiert sich bis heute für ein Sozialprojekt in Gyumri, nach Jerewan der zweitgrößten Stadt des Landes. Der Verein für Armenien e.V. unterhält als Trägerverein dort eine Poliklinik, die wertvolle Dienste für die medizinische Versorgung der lokalen Bevölkerung leistet. Die Klinik war nach dem verheerenden Erdbeben 1988 durch das Deutsche Rote Kreuz errichtet worden.

Auf unserer Reise hatte uns Torsten Flaig die wunderbaren Märchen des armenischen Schriftstellers Howhannes Tumanjan nahegebracht. Tumanjan, dessen Bildnis auch die armenischen Banknoten ziert, gilt in Armenien als Nationaldichter. 2019 feierte man seinen 150. Geburtstag. Aus diesem Anlass hat Torsten Flaig im vergangenen Jahr eine zweisprachige Ausgabe mit zwölf der schönsten Märchen Tumanjans herausgegeben. Die Märchen wurden von Vahan Topchyan, einem bekannten armenischen Künstler, mit liebevollen Zeichnungen illustriert. Ein ausführliches Nachwort stellt Tumanjan und sein Werk dem Leser vor. Der Erlös des Buches kommt zum größten Teil der Arbeit der Poliklinik in Gyumri und damit der medizinischen Versorgung der Bevölkerung in Armenien zugute, die diese schwierigen Zeiten nicht ohne Hilfe bestehen können. Außerdem werden vom Verein für Armenien e.V. soziale Projekte für besonders bedürftige Menschen finanziert.

Gegen eine Spende von 22,50 € (zzgl.Porto) kann das schöne Buch über den Verein für Armenien e.V. bezogen werden ( fuer_armenien@web.de ), 0177-72 85 339 oder 030 847 222 28). Wir wollen das Buch unseren Mitgliedern und allen anderen Interessenten gerne empfehlen. Es wäre erfreulich, wenn auf diesem Wege Hilfe für Armenien ermöglicht würde, das wir mit so schönen Erinnerungen verbinden.


 
Zurück zum Seitenanfang

Unser Verein VeranstaltungenDeutsche GeschichteGeschichte WürttembergsOrtsgeschichte KöngenDie RömerPublikationenKöngener Geschichten


                                                                                         Stand: 01.08.2021                                                             Copyright © 2021 Geschichts- und Kulturverein Köngen e.V.                                                 Autor: Dieter Griesshaber

Datenschutzhinweis